Zum Inhalt springen
Radreise Schweden

Radreise Schweden

Schweden hat viele Facetten und begeistert Besucher durch die Sch√∂nheit seiner unber√ľhrten Seen und W√§lder im Norden Europas. Radreisen durch L√§nder wie Schweden ist eine einzigartige M√∂glichkeit, sich ein Bild des Nordens zu machen und die Natur Skandinaviens hautnah zu erleben. In diesem Artikel erkl√§ren wir, welche Themen man bei der Planung von einem Radurlaub in Schweden beachten sollte. stellen eine Auswahl an beliebten Radwegen vor, die sich f√ľr eine Reise mit der ganzen Familie eignen.

Radreise Schweden: Radeln im Naturparadies

Eine Radreise durch Schweden ist eine einzigartige M√∂glichkeit, die Natur dieses Landes hautnah zu erleben. Schweden ist bekannt f√ľr seine unber√ľhrte Landschaft, die von glitzernden Seen, dichten W√§ldern und weitl√§ufigen Wiesen gepr√§gt ist. Es ist auch das Land mit der h√∂chsten Dichte an W√§ldern in Europa, was es zu einem Paradies f√ľr Naturliebhaber macht.

Schwedens St√§dte sind ebenso faszinierend wie die Landschaft, und eine Radreise bietet die perfekte M√∂glichkeit, beides zu erleben. Stockholm ist eine der sch√∂nsten Hauptst√§dte Europas und bietet unz√§hlige M√∂glichkeiten f√ľr Kultur-Highlights. Aber auch kleinere St√§dte wie Malm√∂ und G√∂teborg sind einen Besuch wert und bieten eine entspannte Atmosph√§re und eine Vielzahl von Restaurants und Bars.

Anreise nach Schweden mit Fahrrad

Bei der Anreise mit dem Auto, f√ľhrt die Reise zun√§chst durch D√§nemark. Von dort aus geht es weiter √ľber die imposante Storebaelt-Br√ľcke und √ľber die beeindruckende √Ėresund-Br√ľcke nach Schweden. F√ľr die Nutzung beider Br√ľcken werden Mautgeb√ľhren erhoben.

Es ist ziemlich einfach (und umweltfreundlich), Schweden per Zug und F√§hre zu erreichen. Es gibt F√§hren aus Deutschland die von Kiel, Rostock, Travem√ľnde und Sassnitz nach Trelleborg und Malm√∂ fahren. Alternativ kann man auch mit dem Zug √ľber D√§nemark nach Malm√∂ reisen. Ein ICE f√§hrt dreimal t√§glich von Hamburg √ľber Kopenhagen nach Malm√∂ und weiter bis Stockholm. Von Berlin aus kann man √ľber Sassnitz nach Trelleborg und Malm√∂ gelangen. Au√üerdem besteht die M√∂glichkeit, mit dem Flixbus und Fahrr√§dern nach Schweden zu fahren.

Bei einer Reise in den Norden Schwedens ist es wichtig zu wissen, dass die Schwedische Staatsbahn (SJ) keine standard Fahrräder oder E-bikes befördert. Jedoch gibt es einige regionale öffentliche Verkehrsmittel, die die Mitnahme von Fahrrädern gestatten.

Schwedische Holzhäuser Radreise schweden

Radreisen in Schweden – Radurlaub im hohen Norden

Eine Radreise in Schweden ist eine ideale Gelegenheit die Natur und Kultur Skandinaviens zu entdecken. Schweden lockt mit seiner atemberaubenden Natur von den Fjorden an der Ostk√ľste bis zu den Sch√§ren der Hauptstadt Stockholm j√§hrlich zwei Millionen Besucher in das Land. Auf einer Radreise in Schweden k√∂nnen Urlauber sowohl die beeindruckende Natur also auch faszinierende St√§dte wie G√∂teborg und Malm√∂ entdecken.

Gut zu wissen: Die meisten Schweden sprechen Englisch auf hohem Niveau und das Land zeichnet sich durch besonders hilfsbereite und freundliche Menschen aus.

Es ist zwar selten auf befahrenen Wegen Wildtieren zu begegnen, aber bei einigen Strecken durch dichten Wald kann man bei einer Radtour in Schweden auch heimische Tiere, wie Elche F√ľchse und Luchse beobachten.

Radreisen in L√§nder wie Schweden ben√∂tigen sorgf√§ltige Planung, desshalb entscheiden sich viele Radreisende f√ľr organisierte Radtouren mit Gep√§cktransport, Hotel und Fr√ľhst√ľck. Es ist aber auch problemlos m√∂glich Radreisen in Schweden auf eigene Faust zu organisieren.

In Schweden kann man mit jeder Art von Fahrrad, sei es ein herkömmliches Rad, oder ein E-Bike, problemlos reisen. Denn Schweden ist relativ flach und auf vielen Wegen gibt es kaum längere und steile Anstiege, so kann man auch längere Radreisen mit Leichtigkeit ohne E Bike bewältigen.

Es ist jedoch wichtig, dass der Rest der Ausr√ľstung – von Radtaschen bis zum Zelt – f√ľr jede Jahreszeit geeignet ist und auch bei nassen Wetterbedingungen und pl√∂tzlichen K√§lteeinbr√ľchen ausreichenden Schutz bietet. Das Wetter in Schweden kann sehr ungem√ľtlich werden und es ist besonders wichtig, bei einer l√§ngeren Tour ohne M√∂glichkeit zur Aufw√§rmung zwischenzeitlich auf Regen, Wind und K√§lte vorbereitet zu sein.

Im Gegensatz zu Deutschland ist das Wildzelten in Skandinavien fast √ľberall m√∂glich und es gibt viele Campingpl√§tze und einfache Unterk√ľnfte. Wer nicht im Hotel √ľbernachten m√∂chte kann auch eine Nacht in einigen der vielen Schutzh√ľtten im Land verbringen. Selbst in Lappland findet man mit etwas Planung gen√ľgend Alternativen aller Art wie zum Beispiel Jugendherbergen, Pensionen und Hotels.

Bei der Wahl der Reisetermine f√ľr Radreisen in Schweden ist es wichtig auf das Wetter und saisonale Stra√üenverh√§ltnisse zu achten. So sind zum Beispiel die Wintermonate des hohen Nordens f√ľr Radreisen definitiv ungeeignet. F√ľr eine Radtour in Schweden kommen vor allem Reisetermine im Sommer – Juni bis September – in Frage. An manchen September-n√§chten im Norden Skandinaviens kann man mit etwas Gl√ľck sogar schon die Nordlichter sehen. Bei einer Reise im S√ľden des Landes kann man auf vielen Radwegen von Mai bis Oktober prolemlos radeln.

Radreise Schweden: Midsommar

Eine Radreise in Schweden w√§hrend Midsommar kann eine gro√üartige M√∂glichkeit sein, diese Feierlichkeiten zu erleben und die einzigartige Kultur des Landes kennenzulernen. Der 24. Juni spielt f√ľr die Menschen in Schweden eine wichtige Rolle, da er der Sommer-Sonnenwende auf der n√∂rdlichen h√§lfte der Welt entspricht. Traditionell wird in Schweden zu diesem Anlass ein Maibaum geschm√ľckt und aufgestellt, um den sich die Menschen versammeln, um zu tanzen und zu singen. In der Hauptstadt Stockholm scheint die Sonne Anfang Juli f√ľr rund 21 Stunden pro Tag, w√§hrend sie in einigen Regionen im Norden Schwedens von Mitte Juni bis Ende Juli gar nicht untergeht.

Midsommar einer der besten Reisetermine f√ľr Schweden, da es eine einzigartige Gelegenheit bietet, die lokale Kultur zu erleben, das gute Wetter und langen Sommertage zu genie√üen und die Landschaft und Natur des Landes zu erkunden. In den St√§dten kann man durch die liebevolle Art der Einheimischen die besondere Atmosph√§re des Festes erleben und ein Gef√ľhl f√ľr die lokale Kultur bekommen.

iStock 1466290799

Radtouren in Schweden

Verschiedene Unternehmen bieten hier f√ľr bestimmte Reisetermine Radreisen inklusive Ausleihe von E-bikes und Gep√§cktransport an. Ein organisierter Urlaub mit dem Rad kann deshalb ein besonderes Erlebnis f√ľr die ganze Familie sein. Es gibt sogenannte Sternfahrten, bei denen man im selben Hotel bleibt und t√§glich nach einem gesunden Fr√ľhst√ľck verschiedene Radtouren unternimmt. man enscheidet sich f√ľr eine l√§ngere (Rad-) Reise und erkundet auf verschiedenen Tagesetappen unterschiedliche Unterk√ľnfte in der Umgebung.

Rundreise Stockholm mit dem Rad

Eine Rundreise um die Hauptstadt Schwedens, Stockholm, ist ein Erlebnis der besonderen Art. Die Region rund um Stockholm ist f√ľr ihre Vielfalt an Seen und beeindruckender Natur bekannt. Ein Highlight ist der M√§laren-See, einer der gr√∂√üten Seen des Landes, der sich westlich von Stockholm befindet. Er ist ein beliebtes Ziel f√ľr eine k√ľrzere Radtour und bietet eine unber√ľhrte Natur, die zahlreiche Menschen anzieht, die sich nach Einsamkeit, Natur und Entspannung sehnen.

Bei einer Radreise im Westen von Stockholm können Radler auch das märchenhafte Schloss Gripsholm aus dem 16. Jahrhundert besuchen, Schloss Gripsholm liegt in der kleinen Stadt Mariefred und heißt mit verschiedenen Austellungen jedes Jahr tausende Gäste willkommen.

Aufgrund seiner zahlreichen Inseln wird der M√§laren-See von den Schweden gerne als die inneren Sch√§ren Stockholms bezeichnet. Sch√§ren sind Inseln, die in der Eiszeit entstanden sind. Der M√§laren-See ist in vielerlei Hinsicht ein einzigartiges Gew√§sser. W√§hrend der Radreise rund um Stockholm kann man zudem in S√∂dert√§lje √ľbernachten, das sich am Kanal zwischen dem M√§laren-See und der Ostsee befindet.

Radreise Schweden: Der Kattegattleden

Der Kattegattleden ist eine der beliebtesten Radwege in Schweden und bietet Radfahrern eine atemberaubende Landschaft auf dem nationalen Fahrradweg entlang der Westk√ľste des Landes. Mit einer L√§nge von √ľber 370 Kilometern f√ľhrt der Radweg durch malerische K√ľstenorte, vorbei an einsamen Str√§nden, durch idyllische D√∂rfer und entlang majest√§tischer Fjorde.

Eine Radreise auf dem Kattegattleden bietet nicht nur eine k√∂rperliche Herausforderung, sondern auch eine M√∂glichkeit, die Sch√∂nheit der schwedischen Natur zu erleben. W√§hrend der Fahrt k√∂nnen Sie die wundersch√∂ne K√ľstenlandschaft mit Blick auf das Meer genie√üen und dabei auch viele kulturelle Sehensw√ľrdigkeiten entdecken.

Entlang der Route gibt es zahlreiche M√∂glichkeiten f√ľr √úbernachtungen, einschlie√ülich Campingpl√§tze, Ferienh√§user und Hotels. Viele der St√§dte und Fischerd√∂rfer entlang der Strecke beheimaten auch eine Vielfalt an Restaurants und Caf√©s, die lokale K√ľche und Spezialit√§ten anbieten.

Die Strecke ist gut ausgeschildert und bietet eine Vielzahl von atemberaubenden Landschaften entlang der Reiseroute, die nur hin und wieder durch die D√§cher der Holzh√§user von idyllischen Fischerd√∂rfern unterbrochen werden. Der Radweg f√ľhrt jedoch auch durch historische Gro√üst√§dte wie G√∂teborg und Malm√∂, wo man seine Reise auch mit einem Besuch verschiedener Museen, Schl√∂sser und Kirchen verbinden kann. Es gibt auch viele M√∂glichkeiten, um eine Pause vom Radfahren zu machen und einige der malerischen Str√§nde zu besuchen.

Sydkustleden ‚Äď mit dem Rad oder E-bike unterwegs in S√ľdschweden

Der Sydkustleden, auch bekannt als der S√ľdk√ľstenpfad, f√ľhrt entlang der wundersch√∂nen K√ľste S√ľdschwedens, die auch als die „schwedische Riviera“ bekannt ist. Die Halbinsel G√∂taland ist ein Teil von S√ľdschweden und zeichnet sich vor allem durch seine weiten meist flachen Landschaften und die weitl√§ufige Landwirtschaft aus. Dichte W√§lder und malerische Holzh√§user pr√§gen zudem das Landschaftsbild. In dieser Region findet man das klassische Bild von Schweden, wie es beispielsweise aus den TV-Serien wie Pippi Langstrumpf und Die Kinder von Bullerb√ľ von Astrid Lindgren, bekannt ist.

Der Radweg beginnt im charmanten Dorf Simrishamn im Osten und schl√§ngelt sich entlang der K√ľste bis nach Skan√∂r/Falsterbo im S√ľden von Schweden. Von dort f√ľhrt er Richtung Westen entlang der K√ľste und endet in Helsingborg im Norden. Unterwegs k√∂nnen Sie eine atemberaubende K√ľstenlandschaft genie√üen und an einigen der sch√∂nsten Str√§nde Schwedens ein Bad in der Sonne genie√üen. Dar√ľber hinaus k√∂nnen Sie kleine D√∂rfer und charmante St√§dte besuchen, in lokalen Gasth√∂fen zu Abend essen und ber√ľhmte Vogelbeobachtungspl√§tze erkunden.

Der gr√∂√üte Teil des Sydkustleden besteht aus asphaltierten Stra√üen, aber etwa 5-10 % der Strecke sind aus Schotter. Der Pfad verf√ľgt √ľber einen eigenen Radweg, der etwa 65 % der Strecke abdeckt, w√§hrend der Rest auf Nebenstra√üen verl√§uft. Wenn man die gesamte Region erkunden m√∂chte, k√∂nnen Radreisen auf dem Sydkustleden mit Leichtigkeit mit dem Kattegattleden verbinden. Letzterer ist Schwedens erste nationale Fahrradroute und f√ľhrt entlang der Westk√ľste von Helsingborg im S√ľden bis nach G√∂teborg im Norden. Durch die Kombination dieser beiden Routen k√∂nnen Sie eine l√§ngere Tour unternehmen und fast 900 Kilometer zur√ľcklegen, um die gesamte Region Sk√•ne zu erkunden – von G√∂teborg bis nach Vaxj√∂.

Radurlaub auf Gotland in der Ostsee

Gotland ist ein beliebtes Ziel f√ľr Fahrradtouren an der s√ľdschwedischen Ostseek√ľste, denn die Insel bietet ein mildes Klima und eine Vielzahl atemberaubender Landschaften: von √ľber 10 Meter hohen Kalksteins√§ulen, dichten W√§ldern bis hin zu kleinen versteckten Str√§nden und historischen Kulturdenkm√§lern. Der Rad- und Wanderweg Gotlandsleden umrundet die gesamte Insel auf einer L√§nge von 540 Kilometern. Bei einem Radurlaub auf der gr√∂√üten Insel Schwedens lohnt sich auch ein Besuch der alten Hansestadt Visby mit ihren alten Festungsanlagen und der noch heute erhaltenen Architektur aus dem 15. Jahrhundert.

Wer den Radweg in Etappen absolvieren m√∂chte sollte unbedingt die Ostk√ľste der Insel besuchen. Besonders beeindruckend ist zum Beispiel der Abschnitt zwischen Ljugarn und Herrvik, da die Strecke viele Aussichtspunkte auf die atemberaubende K√ľstenlandschaft mit seinen Felsformationen bietet.ūüĆĪ

Mehr zu Radreisen: Deutschland

Mehr zu Packliste Radreise

Mehr zu Radreisen: Holland


Quellen:

https://www.kungligaslotten.se/english/royal-palaces-and-sites/gripsholm-castle.html

https://visitsweden.de/aktivitaten/kultur-geschichte-und-kunst/schwedische-traditionen/mittsommer-in-schweden-ein-fest-wie-aus-einer-anderen-welt/

https://kattegattleden.se/en

https://sydostleden-sydkustleden.se/en

https://www.outdooractive.com/de/route/fernradweg/gotland/gotlandsleden/105871094/

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Es tut uns leid, dass dieser Artikel f√ľr Sie nicht n√ľtzlich war!

Lassen Sie uns diesen Artikel verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

Bildquellen

  • Radreise Schweden: iStock/RicoK69